0%

Staudigls natürliche Reiseapotheke
Staudigls natürliche Reiseapotheke

AUF REISEN: Gesundheit im Gepäck!

Es gibt einen Reisepartner, auf den Sie niemals verzichten sollten: Ihre Reiseapotheke.
Es ist es immer klug, alle wichtigen Helferlein einzupacken, da man so im Bedarfsfall sofort das vertraute und bewährte Mittel zur Hand hat. Sie kann letztlich den Urlaub retten.

Vor Reisebeginn zahlt sich der kurze Check auf jeden Fall aus!

Wirkstoffe bei Übelkeit oder Reisekrankheit:

beruhigen den Magen auf natürliche Weise verlässlich und mild, regulierend

  • Ingwer: ätherische Öle und Scharfstoffe regen die Mehrdurchblutung im Darm an. Empfindsamkeit des Magens wird abgeschwächt und der Brechreiz gelindert.
  • Bittersegen: Bitterstoffe regen die Verdauung an, tragen zur Entsäuerung bei, regulieren den Appetit

Unsere Empfehlung:

Wirkstoffe bei Venenbeschwerden:

kühlend und belebend bei müden und schweren Beine

  • Weinlaub: dichtet die feinen venösen Blutgefäße ab; wirksam gegen Venenentzündungen, verbessert Durchblutung
  • Borretsch, Rosmarin und Rizinusöl: aktivieren und beleben die Haut und bewahren zugleich vor Austrocknung

Unsere Empfehlung:

Wirkstoffe bei Sonnenschutz UVA + UVB Filter:

wirksamer Schutz vor schädlicher UV Strahlung, nicht schädlich für Riffe und Meer

  • Vitamin E: hilft Sonnenschutz tiefer in die Haut eindringen zu lassen, reduziert Schaden eines Sonnenbrandes, schützt vor UV-Strahlung

  • Sonnenfilter: UVA-/UVB-Filter bieten sicheren Schutz vor schädlichen UV-Strahlen

  • Antioxidantien: helfen durch Sonneneinstrahlung verursachte Schäden zu neutralisieren,
    schützen vor freien Radikalen wie etwa blauem Licht von digitalen Geräten

  • Aloe Vera: versorgt die Haut mit Feuchtigkeit, beruhigt bei Juckreiz und lindert Sonnenbrand

Unsere Empfehlung:

Wirkstoffe für den Insektenschutz:

wirken mit natürlichen, ätherischen Ölen, auch für Kinder geeignet

  • Lavendelöl: der intensive Duft vertreibt Gelsen/Stechmücken

  • Schwarzkümmel: Linolensäuren, Thymoquinon, Nigellon und Gamma-Linol wirken gegen Zecken und Stechmücken, die den Aromen des Öls fern bleiben

  • Cassiaöl, Rosmarinöl, Geranienöl, Pfefferminzöl, Listea Cubeba Öl: diese Aromen werden von Insekten gemieden

Unsere Empfehlung:

Wirkstoffe bei einem Sonnenbrand:

kühlend und beruhigend

  • Aloe Vera: versorgt die Haut mit Feuchtigkeit, beruhigt bei Juckreiz und lindert Sonnenbrand

  • Süßholzwurzelextrakt: fördert Melaninproduktion – lässt Sonnenbrand schneller abklingen

  • Beta-Glucanen: verstärkt Hautbarrierefunktion – hilfreich bei der Heilung von Sonnenbrand

  • Zink: vermindert Entzündungsreaktion der Haut

  • Hamamelis: beruhigt Hautreizungen und wunde Haut

Unsere Empfehlung:

Wirkstoffe bei Sportverletzungen:

rasche Hilfe aus der Natur

  • Weihrauch: bekämpft Entzündungen und lindert Schmerzen; hilfreich bei der Nachsorge von Wunden

  • Fichtennadeln, Arnikablüten, Rosskastanie, Rosmarin, Käsepappel, Wacholderbeeren, Quendel, Kalmuswurzel, Kamille und Ringelblume: lösen Muskelkater, Gelenksbeschwerden und Verspannungen; beugen Muskelbeschwerden und Überanstrengungen des Bewegungsapparates vor

Unsere Empfehlung:

Wirkstoffe bei Schnupfen:

abschwellend, befeuchtet die Schleimhäute z.B. im Flugzeug, Klimaanlage, …

  • Basen: die Entsäuerung der Schleimhäute wird von dem basischem pH-Wert unterstützt

  • Mineralsalz: wirkt abschwellend für die Schleimhäute, befreit die Nase von Schleim und Krankheitserregern

Unsere Empfehlung:

Wirkstoffe bei starkem Schwitzen:

Schützt vor wunden Stellen z.B. durch Reibung (Oberschenkel, Brust,…)

  • Salbei und Eichenrinde: desodorierende und juckreizlindernde Wirkung, regulieren die Schweißdrüsenabsonderung

Unsere Empfehlung:

Wirkstoffe gegen Viren/Bakterien (z.B. im Trinkwasser):

wirksam gegen Viren und negative Bakterien

  • Grapefruitkernextrakt: enthält viele Antioxidantien zum Schutz vor Viren und schädlichen Bakterien

Unsere Empfehlung: