Hangepäcktaugliche
Tipps

Flugreise-tipps

Wenn es um (lange) Flüge geht ist ausnahmsweise nicht der Weg das Ziel.

Aus Erfahrung kennen wir trockene Haut, Spannungsgefühl und Rötungen, Halsweh und Verspannungen als Urlaubseinstimmung. Wir haben ein paar hangepäcktaugliche Tipps gesammelt um schon die Anreise entspannt zu starten.

Trockene Haut im Flieger?

Die Außentemperatur bei durchschnittlicher Reiseflughöhe beträgt um ca. -52°, die Luft im Flieger wird erwärmt und ist eher trocken. Die Luftfeuchtigkeit im Flieger liegt bei ca 5% - 20%, unsere Haut fühlt sich jedoch bei ca 40% - 65% Luftfeuchtigkeit besonders wohl. Sie sehen schon wo diese Reise hingeht: Feuchtigkeit! 

TIPP 1: Trinken Sie genug!

Füllen Sie Ihre Wasserflasche nach dem Security Check nochmals auf. Wir sind ein Fan von Dopper Flaschen – abgesehen von der Nachhaltigkeit lassen sie sich auch mittig aufschrauben und passen so unter jeden Wasserspender.

TIPP 2: Augen, Mund- und Rachenraum befeuchten

Sind der Rachen und Mundraum trocken, ist die Anfälligkeit für Viren und Bakterien größer. Ideal sind Zuckerl zur Befeuchtung. Mundsprays und -gels mit Propolis sorgen zusätzlich für frischen Atmen!

Und Augentropfen oder – spray zur Befeuchtung nicht vergessen.

TIPP 3: Rötungen und Trockene Haut vermeiden

Im Flugzeug ist es nicht so einfach sich zur Erfrischung das Gesicht zu waschen. Wir haben gerne Make Up Entferner Tücher im Handgepäck.

Ansonsten gilt: Je mehr Feuchtigkeit, desto besser! Erfrischungsspray und Feuchtigkeitscreme sind ein Muss. Die Feuchtigkeitscreme einfach in einen kleinen Behälter umfüllen.

Für alle die schnell trockene Haut in der Augenpartie bekommen, empfiehlt sich das befeuchtende Duo aus Augen Roll On und Augenspray (immer zuerst sprühen, dann rollen / cremen). Der Roll On ist direkt aufzutragen, kein Fingerkontakt nötig – super praktisch!

TIPP 4: Was tun bei müden Beinen?

Wer lange sitzt oder steht kennt es: die Beine schwellen an oder „schlafen ein“. Wir können den Venenfluss ganz einfach unterstützen, und ja egal in welchem Alter:

  • immer wieder aufstehen und bewegen, auf die Zehenspitzen stellen und auf und ab wippen um die Wadenmuskeln zu aktiveren
  • Beine nicht überschlagen (alleine in der Knie-Region haben wir um die 20 Venen-Klappen die wir durch das Überschlagen stören)
  • Beine vor und nach einem Flug hochlagern (gerne auch dazwischen, wenn Ihre*e Sitznachbar*in sich nicht bedrängt fühlt)
  • Kühlen! Nach dem Flug Beine bis zum Knie kühl abduschen oder unterwegs mit Sprays kühlen (die Gefäße ziehen sich wieder zusammen und die Venenklappen können gut arbeiten)
  • Das besondere Extra sind erfrischende Bein Sprays und Lotions (Lotions auch umfüllen damit es keine Probleme im Handgepäck gibt)
fussgymnastik_2
To Top