• Home
  • ROTKLEE EXTRAKT
 
 
Dr. Ehrenberger

ROTKLEE EXTRAKT

Rotklee als Glücksklee!Bereits die bekannte Heilpflanzenkennerin Hildegard von Bingen schätzte den Rotklee. Rotklee ist eine natürliche Quelle für Isoflavone (Phytohormone), welche dem weiblichen Hormon Östrogen ähneln und daher auch Phytoöstrogene ... mehr

 
17,90 € *

(Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Wunschliste  
Brauchen Sie Hilfe?

Schreiben Sie uns eine E-mail an service@staudigl.at

Lieferung
 
 

Zutaten ... mit sonst nichts Garantie! * Rotklee Extrakt * Algen Calcium (Lithothamnium Calcareum) * Cissus Quadrangularis Extrakt * Yams Extrakt * HPMC-Zellulose (pflanzliche Kapselhülle)

Rotklee als Glücksklee!

Bereits die bekannte Heilpflanzenkennerin Hildegard von Bingen schätzte den Rotklee. Rotklee ist eine natürliche Quelle für Isoflavone (Phytohormone), welche dem weiblichen Hormon Östrogen ähneln und daher auch Phytoöstrogene genannt werden. Im Rotklee sind diese in einem natürlichem Verbund vorhanden, die vom Körper besonders gut aufgenommen werden können.

Phytohormone

Phytohormone können regulierend auf den Hormonhaushalt Einfluss nehmen, wirkend dabei jedoch keineswegs so stark wie unsere körpereigenen Hormone. Somit sind sie gleichermaßen für Frau und Mann wertvoll, weiss man ja aus der Forschung, dass beide Geschlechter jeweils die Hormone des anderen Geschlechts benötigen für eine ganzheitliche Gesundheit.

Phytohormone wirken regulierend

Die Wirkung der Phytohormone hängt auch davon ab ob der jeweilige körpereigene Hormonspiegel zu hoch oder zu niedrig ist. Ist ein Spiegel zu hoch, können die Phytohormone sich dank ihrer Ähnlichkeit an die Hormonrezeptoren im Körper andocken und so verhindern, dass wesentlich stärker wirkenden körpereigene Hormone andocken und ihre Wirkung entfalten. Bei einem zu niedrigen Spiegel hingegen entfalten sie ihre sanftere Wirkung und tragen so zu einem ausgeglichenen Hormonspiegel bei.

Phytoöstrogene

Die im Rotklee enthaltenen Isoflavone ähneln dem körpereigenen Östrogen, welches eine wesentliche Rolle für die Gesundheit von Mann und Frau allgemein spielt.

Ein angemessener Östrogenspiegel kann:

  • die Durchblutung sämtlicher Körpergewebe (Organe, Nervensystem, Knochengewebe, Haut, etc.) fördern
  • die Weitstellung der Venen begünstigen
  • den Cholesterinspiegel regulieren und so vor Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems schützen
  • die Calcium-Einlagerung in den Knochen steuern
  • die Konzentrationsfähigkeit erhöhen
  • einen gesunden Schlaf unterstützen
  • die Stimmung positiv begünstigen
  • die Fetteinlagerung unter der Haut, damit sie weich und geschmeidig bleibt fördern
  • Wasser im Bindegewebe zurückhalten und somit eine glatte, faltenfreie Haut begünstigen

Ein Östrogenmangel wird in Zusammenhang gebracht mit:

  • Beschwerden in den Wechseljahren
  • Hormonell bedingten Hautproblemen
  • Erhöhtem PSA-Wert
  • Mid-Life-Kriese bei Männern
  • Reduziertem Libido bei Männern und Frauen
  • PMS (prämenstruelles Syndrom)
  • vorzeitiger Alterung
  • Osteoporose
  • Arteriosklerose

Yams Extrakt

Die wilde mexikanische Yamswurzel ist ursprünglich in Nord- und Mittelamerika beheimatet. Sie ist besonders interessant aufgrund ihres bemerkenswerten Gehalt an Diosgenin. Diosgenin gehört wie die Sexualhormone zu den Steroidhormonen und wird zur Herstellung von Progesteron verwendet.

Progesteron

Progesteron wird wie alle Hormone von Frauen und auch von Männern gebildet. Bei Frauen ist es von entscheidender Bedeutung für den monatlichen Zyklus und spielt auch während der Schwangerschaft eine grosse Rolle, weshalb auch von der Einnahme bei Schwangerschaft abgeraten wird. Historisch wurde die Yamswurzel sogar zur Verhütung eingesetzt, es gibt jedoch keine Studien welche die Wirkung belegen.

Progesteron wird in erster Linie mit dem weiblichen Körper in Verbindung gebracht, doch wie alle Hormone kommt auch Progesteron bei Männer vor und ist für sie unter anderem wichtig für eine gute Beweglichkeit der Spermien sowie für deren Fähigkeit, in eine Eizelle einzudringen.

Durch einen Mangel kann es zu typischen Wechseljahre-Beschwerden wie Gereiztheit, Befindlichkeit- und Schlafstörungen kommen. Ebenfalls besteht ein Zusammenhang bei Themen wie Unfruchtbarkeit, Osteoporose und Demenz.

Cissus Quadrangularis

In Indien wird diese Kletterpflanze Asthisamharaka genannt und wird dort schon seit Jahrtausenden in der Ayurveda eingesetzt. Die Ranken können dabei problemlos in eine Höhe von 3 – 4 m wachsen und das obwohl die vierkantigen Stengel meist nur fingerdick sind. Das Geheimnis sind die stabilen Strukturen von denen auch wir profitieren können.

Stabile Gelenke, Sehnen und Bänder, aber auch fitte Muskeln, sind wichtig für einen gesunden Bewegungsapparat. Der sinkende Östrogenspiegel bei Frauen steht im Zusammenhang mit einer abnehmenden Gesundheit der Gelenke, und genau hier kommt Cissus ins Spiel. Unser Rotklee Extrakt unterstützt die Gesundheit von Knochen und Muskelfunktion.

Gesundheitsbezogene Angaben laut der europäischen Health Claims Verordnung

Calcium

  • trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel bei
  • wird für die Erhaltung normaler Knochen benötigt
  • wird für die Erhaltung normaler Zähne benötigt
  • hat eine Funktion bei der Zellteilung und -spezialisierung
  • trägt zu einer normalen Blutgerinnung bei
  • trägt zur normalen Funktion von Verdauungsenzymen bei
  • trägt zu einer normalen Muskelfunktion bei
  • trägt zu einer normalen Signalübertragung zwischen den Nervenzellen bei

Allergene

Das Produkt enthält keine Allergene.
Frei von Lactose, Gluten, Soja, Weizen, Nüssen, Eiern und sonstigen Allergenen.

 

Unsere Garantie: reine Natur

  • 100 % natürlicher Ursprung
  • für Veganer, Vegetarier und Diabetiker geeignet
  • für Schwangere, Stillende und Kinder geeignet

2 x täglich 1 Kapsel mit ausreichend Flüssigkeit einnehmen. Wir empfehlen die Einnahme in der Früh und am Abend. Am besten zu den Mahlzeiten.